White Horse Theatre am RSG

Am 6. Februar gastierte das White Horse Theatre wieder bei uns am RSG. Die Wanderspielgruppe aus England ist für unsere Schüler eine großartige Gelegenheit für einen günstigen Preis ein Theater in englischer Sprache hier im „Westmittelfränkischen Outback“ zu erleben. Das Programm besteht aus Stücken, die eigens für diese Gruppe und somit für ein deutsches Schülerpublikum geschrieben wurden.  Diese Eigenproduktionen sind daher leicht verständlich und von der Themenauswahl auf die jeweilige Altersgruppe abgestimmt.

Für die Unterstufe wurde diesmal das Stück „Silver Jane“ dargeboten, eine Adaption der Superman-Saga. Die schülergerechten Texte wurden mit phantasievollen Kostümen illustriert und entsprechend von den Schülern begeistert aufgenommen. Anschließend durften die Schüler noch Fragen an die Schauspieler stellen wovon auch rege Gebrauch gemacht wurde. Allerdings ging es dann weniger um das Stück selbst, sondern um das Leben der Schauspieler auf der Tournee und um lokale Köstlichkeiten wie Bratwurst und Schnitzel.

Die Mittelstufe bekam das Stück „Light Fingers“ präsentiert, bei dem es um Ladendiebstahl und seine Folgen ging. Hier fiel die Resonanz gemischt aus. Einerseits gefiel den Schülern die actiongeladene und anschauliche Darstellung des Themas, andererseits war einigen Schülern der 8. Klassen das Stück zu moralinsauer. Dennoch waren auch hier alle Schüler der Meinung, dass das White Horse Theatre auch im nächsten Jahr wieder ans RSG kommen soll.

J. Schilling