Informatik

Informatik ist das jüngste Fach im Fächerkanon des bayerischen Gymnasiums und wurde im Zuge des G8 in die Stundentafel aufgenommen. Ziel dieses Faches ist es, den Schülerinnen und Schülern Wissen und Fertigkeiten zu vermitteln, die über die Zeit hinaus bestehen. Gerade in diesem Bereich schreitet die Entwicklung sehr schnell voran, so dass es nur darum gehen kann, Denkmodelle und Strukturen zu verstehen, die unabhängig von bestimmten Produkten bestehen.

Klassen 6/7:

In diesen Jahrgangsstufen hat jede Schülerin/jeder Schüler eine Wochenstunde Informatik im Rahmen von NuT. Entsprechend der Stundenzahl macht die Note im Teilgebiet Informatik ein Drittel der Gesamtnote des Faches Natur und Technik (NuT).
Inhaltliche Schwerpunkte in der sechsten Jahrgangsstufe sind die objektorientierte Beschreibung von Informationen in Textverarbeitung und Grafikbearbeitung und die hierarchische Strukturierung von Informationen wie sie z.B. im Internet vorkommt. In der siebten Jahrgangsstufe wird die Vernetzung durch die Behandlung des Internets weiter geführt, in Zusammenhang mit E-Mails vertieft und in die Algorithmik eingeführt…

Die Mutter schickt ihren Sohn mit folgender Einkaufsliste in den Supermarkt.
„Eine Packung Milch, und wenn die Eier haben, bring drei Packungen mit.“.
Im Supermarkt stellt der Sohn fest, es gibt dort Eier, also bringt er drei Packungen Milch mit.

Klassen 9/10:

In diesen Jahrgangsstufen hat jede Schülerin/jeder Schüler des naturwissenschaftlich-technologischen Zweiges eine Doppelstunde Informatik in der Woche.  Informatik ist hier ein eigenständiges Fach.
Inhaltliche Schwerpunkte in der neunten Jahrgangsstufe sind die Verarbeitung von Daten in Tabellenkalkulationsprogrammen und in Datenbanken.
In der zehnten Jahrgangsstufe steht die objektorientierte Programmierung im Forderung und die eigenständige Erarbeitung kleiner Programme.

Oberstufe:

Schülerinnen und Schüler des NT-Zweiges können Informatik, Schülerinnen und Schüler anderer Zweige können Angewandte Informatik in der Oberstufe belegen und auch als viertes bzw. fünftes Abiturfach wählen.  Des weiteren können auch W-/P-Seminare in diesem Fach belegt werden.

Folgende Programme finden Verwendung im Fachunterricht:

Darüber hinaus gibt es am RSG die Wahlkurse „ECDL“ und „Robotik“ und die Möglichkeit zur Teilnahme am „Informatik-Biber“ .

In unserem RSG-Wiki ist das Fach Informatik auch vertreten.

(baldiger) Zuwachs in der Schulfamilie

Im Juli 2016 hatten wir Besuch von NAO, einem humanoiden Roboter. Er ist mit beweglichem Körper, empfindlichen Händen und einem niedlichen Kopf ausgestattet, ca. 60cm groß und verfügt neben zwei Kameras, Mikrofonen und Lautsprechern über einen Ultraschallsensor, Kraftsensoren und Drucksensoren. Damit kann der NAO-Roboter Bilder und Gesichter verfolgen und wieder erkennen, Töne und Geräusche orten und mit seiner Umgebung kommunizieren und er lässt sich über Berührung steuern. Er stellte sich in einigen Klassen vor und die meisten Schülerinnen und Schüler reagierten begeistert. Deswegen möchten wir einen solchen Roboter für das RSG anschaffen. Falls Sie uns hierin unterstützten möchten, wenden Sie sich doch bitte an uns.

S. Anlauf-Grössl