Der Förderverein des Reichsstadt-Gymnasiums Rothenburg e.V.

heißt Sie herzlich willkommen.

Ein Förderverein der Ehemaligen und Freunde – was verbirgt sich dahinter?

Unser Verein wurde im Jahr 1998 von Herrn OStD Zepke und ehemaligen und aktiven Schülerinnen und Schülern gegründet. Ziel der Vereinsgründung war, auch nach der Schulzeit dem RSG weiterhin freundschaftlich verbunden zu sein und der Schule mit Rat und Tat, Spenden und Veranstaltungen zur Seite zu stehen. Der Verein sollte somit ein Bindeglied zwischen Ehemaligen und Schule sein und darüber hinaus auch den Kontakt der Ehemaligen untereinander ermöglichen. Den Mitgliedern wurde am Jahresende der Jahresbericht zugesandt und so konnten sie noch etwas am Schulleben teilhaben. Dies alles geschah noch vor den Zeiten des Internets.

Natürlich hat sich im Lauf der Jahre viel geändert. So kann sich jeder über die Homepage und die sozialen Medien über die Schule informieren und es ist ein Leichtes, untereinander zu kommunizieren. Trotzdem hat unser Verein nicht an Bedeutung verloren, denn die Förderung des RSG steht nach wie vor im Zentrum unserer Arbeit.

Wir sind bestrebt, mit den Mitgliedsbeiträgen und Spenden den Schülerinnen und Schülern des RSGs Gutes zu tun und Unterstützung zu leisten, wo andere Geldquellen nicht zur Verfügung stehen. So bezuschussen wir Fahrtkosten für P-Seminare oder verschiedene Veranstaltungen an der Schule, wie z. B. Autorenlesungen. Wir fördern größere Anschaffungen, übernehmen Referentenhonorare für Vorträge, sowie die Lizenzgebühren für „Mathe-Gym“. Aber auch die Restaurierung von Schulinstrumenten oder die Fahrtkosten für die Fahrt des Unterstufenchores zu einem großen Konzert werden übernommen und Blumen und Sekt für die Abiturfeier gesponsert. Natürlich greifen wir auch tatkräftig ein, wenn es z. B. um die Organisation der Abiturientenverabschiedung geht.

In jedem Jahr ehren wir bei den Abiturienten die besten Neusprachler/innen und die besten Naturwissenschaftler/innen mit einem Geldpreis, ebenso wie Buchpreise für die Klassenbesten von den Spenden des Vereins bezahlt werden.

Fast ein „Patenkind“ ist in den letzten Jahren die Schüler-Lese-Bücherei geworden. Eine großzügige Spende schuf vor ein paar Jahren die finanzielle Basis für das P-Seminar „Ideenwerkstatt Schülerbücherei“, das sich erfolgreich mit der Neugestaltung der Bibliothek befasste. Auch in den letzten Jahren gingen die Umbauarbeiten weiter und der Förderverein übernahm die Kosten für die nötigen Materialien, so dass die Neugestaltung in diesem Schuljahr abgeschlossen werden konnte.

Unser aktuelles Projekt sind jetzt die Außenanlagen der Schule. Hier wollen wir mit Fördergeldern die Anschaffung von Sitzmöbeln und Sportgeräten unterstützen.

Wir danken allen, die unseren Verein mit ihren Beiträgen und Spenden unterstützen und freuen uns über jedes neue Mitglied.

 

Im Namen der Vorstandschaft

Ute Kraus, 1. Vorsitzende               utekraus@yahoo.de

Sie möchten den Förderverein unterstützen? Hier finden Sie die Beitrittserklärung:

Beitrittserklärung 2024