ECDL

ECDL-Kurs 2018

Die ECDL Foundation hat sich als eine Non-Profit Organisation im Jahr 1997 unter der Schirmherrschaft weltweit führender Computergesellschaften gegründet, um einen einheitlichen Ausbildungsstandard im Bereich der informationstechnischen Bildung herzustellen. Der ECDL kann weltweit in 148 Ländern erworben werden und wird in Deutschland von der Dienstleistungsgesellschaft für Informatik (DLGI) getragen. Er hat das Ziel, das allgemeine Niveau der informationstechnischen Kenntnisse anzuheben und die Verbreitung von EDV-Kenntnissen zu fördern. Der ECDL ist in etlichen Unternehmen, Organisationen und Hochschulen eingeführt, wie z.B. bei ABB, Bosch, der Deutschen Telekom, dem D.A.S. Rechtsschutz, Axel Springer, Clariant, der Universität Freiburg, an der FH Aachen, an der PH Heidelberg und vielen mehr. Die Inhalte des ECDL umfassen die folgenden acht Gebiete: Grundlagen der Informationstechnologie, Betriebssystem, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbanken, Präsentation, Information und Kommunikation, IT und Sicherheit.

Ab Sommer 2016 gibt es das individuelle New ECDL Base-Zertifikat mit vier Modulen: Computer-Grundlagen, Online-Grundlagen, Textverarbeitung und Tabellenkalkulation. Mit den vier Basis-Modulen zeigen die Schüler, dass sie wichtige Grundlagen für den sicheren und effizienten Umgang mit Computern beherrschen.

Das RSG ist seit Januar 2014 – dank der Mitwirkung und Unterstützung des Elternbeirates – zertifiziertes Prüfungszentrum der DLGI. Somit bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern, aber auch anderen Personen, die sich in einem Ausbildungsverhältnis befinden, die Möglichkeit, die Prüfungen zum ECDL-Zertifikat abzulegen. Schülerinnen und Schüler des RSGs können sich im Rahmen eines Wahlkurses auf die Prüfungen vorbereiten, wobei dies auch eigenständig erfolgen kann. Grundsätzlich dürfen wir alle Personen, die sich in einem Ausbildungsverhältnis befinden, prüfen.

Im Schuljahr 2018/19 erhielten 10 Schüler/-innen der 10. Klassen das New ECDL Base-Zertifikat.

Eine Prüfung dauert 35 (bzw. 45 Minuten), wird online abgelegt, die Prüfungsfragen werden von der DLGI zu Verfügung gestellt und das Ergebnis steht direkt im Anschluss fest. Eine nicht bestandene Prüfung kann beliebig oft wiederholt werden.Um an einer Prüfung teilnehmen zu können, erwerben die Schülerinnen und Schüler eine so genannte Skills-Card für 33 €,  auf der die erfolgreich abgelegten Prüfungen eingetragen werden. Pro Prüfung fallen 13,50 € Prüfgebühren an. Natürlich müssen nicht alle Schüler/-innen, die am ECDL-Wahlunterricht teilgenommen haben, auch eine Prüfung ablegen.

Kosten:

Schüler/Schülerin des RSG Externe Person in einem Ausbildungsverhältnis
Zertifizierungs-ID (einmalig) 33,00 Euro 35 Euro
Prüfung/Wiederholungsprüfung 13,50 Euro 16 Euro

Ausführlichere Information über den ECDL allgemein finden Sie unter: https://www.icdl-lernen.de/

Ansprechpartner: 

Silke Anlauf-Grössl
Leiterin des Testzentrums
Email: s.anlauf@reichsstadt-gymnasium.de
Uwe Kamilli
Testleiter
Email: u.kamilli@reichsstadt-gymnasium.de

Wir freuen uns auf einen persönlichen Kontakt.

S. Anlauf-Grössl/U. Kamilli

X